Über den Tod

Aus dem Koran

  • Wie könnt ihr euch weigern, Gott anzuerkennen, angesichts dessen, dass ihr leblos wart und Er euch Leben gab und Er euch sterben lassen wird und euch dann wieder zum Leben bringt. – Sure 2:28

Kompass auf Tisch

  • Während jene, die Glauben erlangen und rechtsschaffene Taten tun – sie sind für das Paradies bestimmt, darin zu verbleiben. – Sure 2:82
  • “Sei dir Gottes bewusst”, treibt ihn sein falscher Stolz zur Sünde: weshalb die Hölle sein Anteil sein wird – was für eine schlimme Ruhestatt ! – Sure 2:206

Aus den Hadithen

Jeder Mensch wird sich dem Gericht nicht vorher entziehen, bis er auf fünf Fragen geantwortet hat: Wofür er sein Leben genutzt hat, wie er die Jahre seiner Jugend verbracht hat, wie er Wohlstand erworben und wie er ihn verwendet hat und ob er nachdem handelte, das ihm sein Herz befohl. – Al-Tirmidhi

Wer das Diesseits liebt, schadet sich im Jenseits Schaden und wer das Jenseits liebt, schadet sich im Diesseits. Ziehe deshalb das Ewige dem Vergänglichen vor. – Abu Musa

Lebe dein Leben, als ob du ein Fremder, jemand auf der Durchreise bist. – Abdullah Ibn Umar

Wer das Leben liebt, fügt sich im Jenseits ernsthaften Schaden zu und wer sich auf das Jenseits konzentriert, leidet im Alltag. Ziehe das Ewige dem Vergänglichen daher vor. – Ahmad

Weisheit bedeutet, sich zu beherrschen und auf das Leben in der nächsten Welt zu zielen. Dummheit ist, seinen eigenen Bedürfnissen zu folgen und sich Gewinne zu versprechen, die nie eintreten werden. – Ibn Aus

Niemand unter euch, wird dem Urteil eures Herrn entgehen; Kein Fürsprecher wird zwischen euch stehen und kein Nebel die Sicht verhüllen. Er wird zu deiner Rechten sehen und nichts erblicken, ald die Kunde, die dein Leben vorrausschickte. Er wird zu deiner Linken sehen und nichts erblicken, außer dem, das du vollbracht hast. Er wird vor dich sehen und nichts erblicken, als die Feuer der Hölle und die Gärten des Paradieses. Hüte dich vor dem Feuer, nicht einer viel wegen dem Biss von einer Dattel. – Buchari

7 Menschen wird Gott an dem Tage ohne Schatten Schutz bieten.
– den Rechtgläubigen
– der wohlerzogenen Jugend
– denen, die seine Gemeinde lieben
– die einander um Gottes Segen willen lieben und sich trennen
– dem, der den Reizen einer schönen Frau um Gottes Gnade willen widersteht
– dem, der den Armen gibt, sodass seine linke Hand nicht weiß, was seine rechte tut.
– dem, der in Stillen Gott gedenkt und den um seiner Taten willen, die Tränen in die Augen schießen. – Muslim

Was ich noch sagen will

Gerne sollte ich einige Worte zur Entwicklung unserer Seite wechseln.Der Blog entstand aus der Fragestellung, dass wir mit der Art der Religion und wie dieser in Europa gelebt wird unglücklich sind. Wir haben weiter den Eindruck, dass das geistige Umfeld im Westen ist an einem Punkt stehen geblieben ist, wie er in den Herkunftsländern vor 20 oder 30 Jahren bestand und sich mittlerweile entwickelt hat.

Deshalb ist es unsere Zielsetzung einen zeitgemäßen, unverkrampften Blick auf unsere Religion und das Leben zu werfen. Es stimmt aber auch, dass dies nicht alle mögen werden.Das lässt sich unglücklicherweise nicht verhindern. Außerdem sind wir, wie eingangs gesagt für alle Anregungen offen und hoffen, wir konnten dir etwas mitgeben, dass dich zum Lachen, Nachdenken oder einer etwas veränderten Sichtweise einlädt und hoffen jederzeit von dir zu hören.

Deshalb sehen wir auch immer gerne auf Mittelasien, insbesondere Turkmenistan. Wir glauben, dass es eine wesentlich natürlichere und entspannter Weise ist, wie Muslime dort mit Islam umgehen. Und wollen dir manche Eindrücke gerne teilen. Und hoffen sehr, dass dir unsere Seite gefällt.