Der Wert wahrer Freundschaft

Falls du auf der Suche nach ein paar schönen Freundschafssprüchen bist, mit denen du deine tiefe Zuneigung ausdrücken willst, klicke hier.

Der Begriff „Freundschaft“ hat sich im Wandel der Jahre sehr verändert. In Zeiten von Twitter und Facebook braucht man nur wenige Klicksum eine andere Person in die Freundesliste hinzuzufügen. Ob man die Person kennt bzw. überhaupt schon mal gesehen hat, spielt bei den meisten Jugendlichen keine Rolle mehr. Hier gilt das Motto: Je mehr Freunde du hast, desto beliebter bist du.   

Auch auf Sozialen Plattformen wie Instagram geht es nur noch um Likes, Follower und Kommentaren unter den eigenen Fotos. Viele Mädels machen sich dabei gegenseitig Komplimente um ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Sachen wie: „Du bist so hübsch, ich bin so froh das wir beste Freunde sind!“ oder „Baby du bist so schön…Love you!“ sind Alltag in den Kommentarsektionen. Ich bezeichne diese Art von Freundschaften gerne als „Alibi-Freundschaften“. Man liket und kommentiert sich gegenseitig die eigenen Bilder. Das wars. 

Wahre Freundschaft hingegen ist etwas komplett anderes. Sie beruht auf tiefstem Vertrauen. Ein wahrer Freund hält auch in schlechten Zeiten zu dir und ist immer für dich da, wenn du etwas auf dem Herzen hast. Kurz und knapp gesagt: Ein wahrer Freund ist einer, der kommt, wenn alle anderen gehen. Wenn man diesen Satz nun etwas auf sich wirken lässt, stellt sich einen folgende Frage. Was ist eigentlich ein „Alibi-Freund“ von Facebook Im Vergleich zu einem echten Freund wert? Die Antwort ist einfach. Nichts. Oder um es anders auszudrücken, ein wahrer Freund ist mehr wert als 1000 Facebook Freundschaften. Sogar Mark Zuckerberg sagt: Wer glaubt, dass jeder Facebook Kontakt ein Freund ist, der weiß nicht, was Freundschaft bedeutet.

Fazit:

Anstatt unser Selbstwertgefühl durch Likes und Follower zu definieren, sollten wir lieber anfangen unsere echten Freundschaften zu pflegen. Denn nur wahre Freundschaften machen uns langfristig glücklich.