Vermögenswerte in der Krise

Unsere Gesellschaft kennt zwei großen Fallen, die die handeln ohne zu denken, sitzen oft im Knast und die die denken ohne zu handeln in Hartz IV. Die große Masse dazwischen, ist in ihrem Angestellten-Job gefangen. Das ist vermutlich wie tot sein, nur dass es eben länger dauert.

Wenn also über Europa eine Zombieapokalypse aus dem Süden hereinbrechen sollte, halte ich das für eine positive Sache. Nicht unbedingt weil ich von Horden an wandelnden Toten so etwas wie eine kulturelle Bereicherung erwarte, sondern weil es die schon hier Lebenden zu einer Entscheidung zwingt.

So erbärmlich und hoffnungslos das Leben vieler auch sein mag, was es vermutlich auch ist, sie hängen eben trotzdem dran.

Gebraten, Gebacken oder Frittiert

Wenn also eine Sozialbau-Burg in London abgebrannt ist, halte ich die Verluste an “nutzbaren Humankapital,” Zitat Karl Marx, für eher gering. Der versoffene Penner von nebenan ist eben eher selten ein verkanntes Investmentgenie und vermutlich etwas öfter ein alkoholkranker Schizophrener.

In anderen Worten, dass Somalia hauptsächlich von Raketeningenieure und Biotechnologen bevölkert wird, denkt nur der sozialistische Westler, der sie als günstige Bettpannenwechsler für die eigenen Alten gebrauchen will oder sich ausgerechnet hat, dass 10 Kebapbrater genau so viel Rentenbeiträge zahlen, wie ein Gehirnchirurg.

Realistischer wäre die Perspektive, dass auch Forrest Gump mit seinem IQ von 75 in weiten Teilen Schwarzafrikas immer noch als überdurchschnittlich gilt. Sofern sich also mancher Deutscher über das Verhalten einiger Türken in Deutschland mokieren, ist das, statistisch gesehen, vermutlich noch immer die intellektuelle Speerspitze des denkbaren.

Sozialbau-Wolkenkratzer sind aufgrund der guten Aussicht vor allem mit Autobahnauffahrt und relativer Anonymität absolut vorhersagbare Räuberburgen, wenn sie also abbrennen dann soll es so sein ohne dass ich so etwas, wie eine schlaflose Nacht darüber verliere.

Der Immobilienmarkt in der Krise

Die europäische Mittelschicht neigt sich ihrem Ende und eine etwaige Völkerwanderungen, der vermutlich beste Weg ihnen auch das abzunehmen, was sie noch haben.. Die beiden größten Vermögenswerte dürften Immobilien und Rentenansprüche sein. Und das wird in so einem Fall grundsätzlich entwertet.

Wenn du 1000 € einem liebenswerten deutschen Rentner und 1000 € der türkischen Mafia schuldest ? Wen bezahlst du zuerst ? Völlig vorhersehbar, dass sich Rentenansprüche und Hartz IV längerfristig auf dem Sozialhilfesatz treffen werden. Immobilien werden aufgrund der Nachbarschaft ebenso an Wert verlieren oder auf Rentenzahlung angerechnet, wie es bei Sozialhilfe ja auch heute schon passiert.

Menschen die weder Wohneigentum besitzen, keine Kinder mehr bekommen, von Scheidungsgerichten in Stücke gerissen werden und auch die Pensionsmillionen nicht rechnen können. Wieso sollten sie sich für den Zustand der Gesellschaft auch nur ein Stück interessieren ? Und ja, richtig, werden sie auch nicht.

Also auch, wenn rein gar nichts passiert fehlt den Jungen immer noch das Geld, die Preise zu zahlen, die die Alten gerne hätten.

Islam und die Weltrevolution

Kurz zusammengefasst, könnte den alten kommunistischen Traum einer proletarischen Welt, der politische Islam in Europa vielleicht doch noch verwirklichen. Nur wäre es eben ein Pyrrhussieg. Würden sie die Verteilungskämpfe verlieren, landete der Koran im Giftschrank der Geschichte, während vielen Staaten eine systematische “Endislamisierung” bevor stünde. Sollten sie die Verteilungskämpfe gewinnen, würden die Zustände, die sie damit erschufen eine Rebellion und Revolution provozieren, die wiederum in einer weiträumigen “Endislamisierung” endete.

Das ganze hat dabei weniger mit dem Islam zu tun, als der Tatsache, dass man Vermögensverwalter nicht unter Obdachlosen sucht, die unter eine Brücke wohnen. Menschen aus kaputten Gesellschaften zu holen ist eine Scheiß Idee und es war nie anders, nicht wegen den Menschen, sondern ihren sozialen Umständen.

Der Grund weshalb es Mitteleuropa trotzdem zulässt, dürfte in der weit fortgeschrittenen Pussyfizierung der Gesellschaft und dem Gaga-Gedanke liegen, sich günstige Altenpfleger und Beitragszahler zu sichern. Wie sonst auch oft in der Geschichte, fallen gierige Menschen oft auf die Nase.

Hielt Kaiser Wilhelm II. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts noch seine berühmte Hunnenrede über die Pflichten deutscher Soldaten in China. Verfügt China heute über einen Transrapid und Deutschland eben nicht.

Die Krise genießen

Für einen Deutschen ist eine Situation ernst aber nicht hoffnungslos und dieselbe Situation für den Österreicher eben hoffnungslos aber nicht ernst. An der Welt wie sie heute ist, trägt die Generation der Babyboomer den größten Teil der Verantwortung. Werden sie sich mögliche Fehlentscheidungen selber eingestehen ? Nein, weil das nun mal ihr Lebenswerk ist.

Die Generation der Babyboomer ist in die Gesellschaft investiert und die Generation-Praktikum ist das zunehmend weniger. Im wesentlichen bedeutet das, dass alle Probleme der Welt einmal gelöst werden und zwar vermutlich dann, wenn die Generation die sie verursacht hat weggestorben ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.