Flüchtlinge werfen Deutschland vor, Familienzusammenführungen zu blockieren

Demonstration Stadt

Nach Meldungen protestierten etwa 150 Menschen, vorwiegend Frauen und Kinder, vor der deutschen Botschaft in Athen.”Deutschland möchte Familienzusammenführungen verzögern oder blockieren und unsere Familien getrennt halten.” so, Shaker Khalil, eine der Mitorganisatorinnen gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

Die Transparente trugen dabei Aufschriften wie „We want family reunification“, „We want to school“ und waren in Englisch, Arabisch und mitunter einem fragwürdigen Deutsch geschrieben,

Entsprechend war Absicht der Demonstrierenden dem deutschen Botschaftspersonal eine Liste mit Forderung zu überreichen, die darauf hinaus laufen sollten die Verfahrensabläufe zu beschleunigen und die Anzahl der Zusammenführungen zu verdreifachen.

Nach einem positiven Abschluss des Asylverfahrens, also mit der Gewährung des Flüchtlingsstatus, besteht das Recht innerhalb von 3 Monaten eine “erleichterte” Familienzusammenführung nach Deutschland zu beantragen.

Gleichzeitig scheint sich die Anzahl der praktisch Durchgeführten Familienzusammenführung aus Griechenland im Moment auf etwa 70 Fälle pro Monat zu beschränken.

In Griechenland könnten sich Angaben zu Folge eine Million oder mehr Flüchtlinge befinden. Für das verhältnismäßig kleine Land mit einer Bevölkerung von nur rund 11 Millionen Menschen, stellt dies eine große Herausforderung dar.

Generell bleibt die Lage der griechischen Wirtschaft insgesamt angespannt und die Behörden versuchen weiter mit Beschränkungen der Bargeldzahlungen, umfangreicher Kontrollen, sowie dem Einfrieren von Vermögenswerten Steuerschulden einzutreiben um den umfangreichen Schuldenberg des Landes abzutragen.

Nach Aussagen des griechischen Ministers für Migration, Yannis Mouzalas, sei die verhältnismäßig geringe Anzahl an Zusammenführungen auf “technische Schwierigkeiten” zurückzuführen. Gleichzeitig vermuten viele der vorläufig in Griechenland gestrandeten Absprachen zwischen griechischen und deutschen Behörden.

Dabei ist anzumerken, dass es sich die Anzahl der Zusammenführungen bei der hohen Anzahl der Geflüchteten, im Millionenbereich bewegen könnte. So rechnen namhafte Migrationsforscher damit, dass bereits legal im Land befindliche Person 2-3 weitere Familienmitglieder nachholen könnten.

Letztlich wurde einer Delegation von 4 Personen der Protestveranstaltung Zutritt auf das Gelände der Botschaft, um den dort Beschäftigten die Liste mit Forderungen zu überreichen, durch die griechischen Polizei verwehrt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.