Die Hypnotherapie und ihre Bedeutung

Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2017 @ 4:50
tunnelblickAls mich eine Freundin vor einiger Zeit über meine Meinung zu einer Hypnotherapie befragte, begann ich mir über das Thema  Gedanken zu manchen.

Nach dem das Thema umstritten ist, möchte ich hier auf die unterschiedlichen Zugänge zu dem Thema eingehen und dir 4 Dinge und ihre Bedeutung zeigen.

Was ist Hypnose ?

Was genau geschieht, ist immer noch nicht abschließend geklärt. Fest steht, dass unser Gehirn unterschiedliche Zustände, der Anstrengung und Entspannung kennt. Das musst du wissen. Zur Darstellung eignet sich am Besten, das Punktreflex-Gesetz, des russischen Psychiaters Pawlow.

Ein intensiver und gleichmäßig andauernd Impuls, an einem gewissen Punkt der Großhirnrinde führt zu Schläfrigkeit. Diese Schläfrigkeit auch Trance genannt, ist ein Zustand zwischen Wachsein und Schlaf, der das Tor zum Unterbewusstsein öffnet.

In diesem Zustand können Menschen Befehle erhalten, die sie anschließend, sobald sie aus der Trance wieder erwacht sind ausführen. Gleichzeitig ist nicht jeder

Wieso es nicht verboten ist

Islamische Gelehrte, die sich dagegen aussprechen, bringen meistens eines von zwei Argumenten. Nachdem weder Koran noch Sunnah aussagen machen, bleibt das Werkzeug der Analogie Schlüsse (qiyas).
Nur gilt hierbei die Faustregel, dass nicht alles was hinkt auch ein Vergleich ist. So wird entweder angeführt, dass es sich bei Astrologie, um ein ähnliches Verfahren handle, das verboten wäre.

Oder als zweites Argument angebracht, dass der Hypnotiseur, sich eines Dschinn bemächtige, um Einfluss auf sein Opfer zu gewinnen und das ist eben Schwachsinn.

Tatsache ist, dass Hypnotherapie und Schlaf viele Gemeinsamkeiten besitzen. In beiden Zuständen öffnet sich der Filter zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein. Nachdem wir an diese Art der Wahrnehmung nicht gewohnt sind, erfahren wir eine Vielzahl ungewohnter Eindrücke die wir in wunderbare bis schreckliche Eindrücke umwandeln.
Diese Art des Bewusstseins nennt auch den sufistischen oder schamanischen Bewusstseinszustand. Sufis und Schamanen sind an diese „Geisterwelt“ gewöhnt und überschreiten, diese Barriere oft ohne größere Schwierigkeiten.
Es gibt verschiedene Stufen auf denen unser Verstand aktiv wird.

So gibt es Alpha, Beta-, Theta- und Tiefschlaf sogar Delta-Gehirnwellen. Diese unterschiedlichen Zuständen lassen sich mittels eines medizinischen Geräts (EEG) aufzeichnen und darstellen.

Was macht ein Hypnotherapeut ?

Wie ich bis jetzt ausgeführt habe kann ein Hypnotiseur einen Weg in dein Unbewusstes freilegen. Das ist nicht ungefährlich, weil er nicht weiß, was er finden wird. Und deshalb ist dabei höchste Vorsicht geboten und du solltest in jedem Fall einen qualifizierten Experten aufsuchen.

Es ist durchaus möglich, dass ein Hypnotiseur im Verlauf einer Sitzung auf eine verdrängte oder unterdrückte Erinnerung stößt, die du vielleicht nicht einmal kennst. Entsprechend kann es sein, dass einen schrecklichen Alptraum wieder erlebst und das ist alles andere als wünschenswert.

Gleichzeitig kannst du auch einen schönen, wundervollen oder phantastischen Moment oder Erinnerung wieder erleben. Hier ist wie gesagt, das Fingerspitzen eines Experten gefragt. Ein erster Schritt auf diesen Weg, kann autogenes Training sein, das eine sanfte Form darstellt.

Was kann das Verfahren leisten

Wie die Versuche von Margaret Brenman zeigen, es ist möglich so zu leichteren Straftaten, wie Diebstahl zu manipulieren. Gleichzeitig soll es zu Fällen gekommen sein, indem Betrüger ihren Opfern Symptome schweren Krankheiten zu hypnotisieren, die nur sie und gegen Bezahlung heilen konnten.

Allerdings empfiehlt sich hierbei realistisch zu blieben. Die meisten Menschen sind kaum, bis wenig anfällig. Weshalb bspw. Bühnenmagier ihr Publikum antesten und nach spezifischen Personen suchen, die sich für die Showeffekte besonders eignen. Der US-Forscher Ernest R. Hildgard veröffentlichte 1965 eine Studie, wonach 20 % der untersuchten College-Studenten kaum, 47 % Prozent leicht, 20 % mittelmäßig und nur 13 % hochgradig hypnotisierbar waren.

Am leichtesten ist es jemanden zu hypnotisieren, wenn der andere davon überzeugt ist, dass du über großartige Fähigkeiten verfügst. Weshalb im Umfeld von Freunden und Bekannten, die Chancen immer eher schlecht stehen.

Die besten Chancen liegen vielleicht darin, es für dich selbst zu nutzen, um eingefahrene Verhaltensweisen, die dich stören zu ändern oder unter Kontrolle zu bringen.

Der Ablauf in der Praxis

Das vielleicht bekannteste Beispiel für die Hypnose Islam, ist vielleicht der faszinierende Tanz der Derwische. Die Sufi-Meister können sich durch Mediation, Tanz, Musik und dem monotonen Wiederholen des Wortes „Allahs“ selbst in Trance versetzen. Dieser Ablauf wird als Dhikr Ritual bezeichnet.

Ein Hypnotherapeut hat unterschiedliche Möglichkeiten, eine Trance bei dir auszulösen und wird dabei auf dich als Typ und seine eigenen Vorlieben Rücksicht nehmen. Während die schnelle Auslösung einer Trance, Standard bei Showauftritten ist, bildet bei der Therapie, dein Verhältnis zum Therapeuten einen wesentlichen Faktor.

Ist dein Vertrauen noch nicht gefestigt, wird er vielleicht mit dir ein Tests und Tricks ausprobieren. Hast du dann Vertrauen gefasst, lässt sich die Trance schnell einleiten. Auf der anderen Seite gibt es eigentlich dafür entwickelte, hypnotische, etwas langatmige und seltsame Texte, die ebenfalls dafür ausgelegt wurden, dich in Trance zu versetzen. Nur eben langsamer und behutsamer.

Fassen wir zusammen

Es gibt keinen überzeugenden Beweis, dass es verboten wäre. Die Tatsache, dass es eine ziemlich verbreitete Technik unter Sufi ist, spricht eher für das Gegenteil. Beweise über Analogieschlüsse qiyas sind prinzipiell schwach. Und in diesem Fall mit der Brücke über Astrologie oder Dschinn eben besonders.

Es handelt sich vielmehr um eine natürliche und nützliche Funktion unseres Gehirns, die der erfahrene Anwender und Therapeut zu seinem Wohl und dem anderer nutzen kann. Damit bleibt schlussendlich zu sagen, dass es Gott am besten weiß.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.