Fluch loswerden in 4 einfachen Schritte

Zuletzt bearbeitet: 8. Apr 2017 @ 5:22
Frau Steinkreis Meer

Sie wünschte ihm nur das schlechteste. Seine neue Freundin solle ihn verlassen, seinen Job verlieren und dann noch möglichst krank werden.

Der Hass auf ihren Ex-Freund saß tief. Sie beschloss sich im Internet zu informieren, sich eine Voodoo Puppe anzuschaffen und ihn monatlich anzurufen.

Dies diente der Erfolgskontrolle. Und es war ein völliger Schuss ins Knie. Sie verursachte einen Verkehrsunfall und bekam einen zähen Hautausschlag. Dafür ging es ihm so gut wie nie zuvor, seine Beziehung lief, er erzählte von der anstehenden Beförderung und überlegte in eine größere Wohnung umzuziehen. Da dämmerte es ihr, sie hatte sich selbst verflucht.

Vom Fluchen und verflucht werden

Leute die oft fluchen, sind humorvoller, unterhaltsamer und gebildeter. Menschen die sich mit Magie beschäftigen, sind das in der Regel in der nicht. Bis auf die, die Ahnung davon haben. Die erste Voraussetzung jemand richtig mit einem Fluch zu belegen ist, dass der Betroffene auch daran glaubt. Und der zweite ist, ihm davon zu erzählen. Allerdings muss man das richtig machen.

Die Arbeitskollegin, die 4 verschiedene Anhänger trägt, niemals unter einer Leiter hindurchläuft und mit drei verschiedenen Horoskopen in die Arbeit kommt ist vorwiegend Zielperson.

Ist Franziska Musterfrau also eine ängstliche, abergläubische Autofahrerin, kann man sie darauf hinweisen, dass sie sich vor den Kundengespräch doch nicht zu ängstigen braucht, nur weil heute Freitag der 13. ist. Kommt sie dann niedergeschlagen und gedemütigt zurück, kann man darauf aufbauen.

„Hast du eigentlich auch, von der Armen gehört, die nur gerettet werden konnte, weil ihre Freundin geträumt hat, dass sie einen Unfall haben wird ?“ Ja, manchmal bin ich eben ein kleines Teufelchen.

Und das hat meine wirkliche Freundin gehörig versemmelt. Einerseits hat sie sich ein falsches Opfer gesucht und gleichzeitig vergessen, ihn gehörig darauf vorzubereiten.

Die einzige die an ihre Magie geglaubt hat, war im Grunde sie und damit hat es gewaltig zurück gefeuert.

Mit der Vergangenheit abschließen

Magie ist das Resultat unserer eigenen psychologischen Energien und eines Unterbewusstseins, das diese getreu umsetzen wird. Es verhält sich dabei wie ein 6-jähriges Kind uns sämtliche Versuche es mit Vernunft zu bekehren oder zu etwas zu zwingen werden scheitern. Und genau deshalb benötigen wir Rituale.

Ein schönes Beispiel dafür ist der Gründer der Church of Satan, Anton LeVay. LeVay hätte also entweder Frauen, die unterbewusst Sex wollten, sagen können „Ich möchte mit dir schlafen.“ oder erklären können, dass wenn sie sich nackt auf den Altar legt, Dämonen der Hölle erscheinen und sie so richtig durch nageln.

Variante Zwei ist im Normalfall effektiver. Unser Unterbewusst ist für magische sehr empfänglich und man muss in der Regel nur dick genug auftragen.

Die einfachen 4 Schritten

Schritt 1) Folgende Dinge sind also unbedingt notwendig, um es möglichst einfach zu gestalten. Kerzen, ein abgedunkelter Raum, mystische Musik und eine Räuchermischung.

Optional sind ein mystischer Ort, magische Symbole wie Pentagramme, Hexagramme oder Schutzkreise sowie Knochen an den Wänden und ein Zauberbuch. Die gemeine Hinterhofmoschee mit dem Glückskeks-Hodscha ist in der Regel ungeeignet, weil es die völlig falsche Stimmung vermittelt.

Jeder der Moscheen in Deutschland kennt, weiß, das sind in der Regel Restaurantbetriebe mit angeschlossenen Gebetsbereich.

Ich persönlich räuchere am liebsten mit Wacholderbeeren, weil es mich in die passende Stimmung versetzt und ich Weihrauch nicht mag. Sandelholz oder andere Mischungen funktionieren aber sicher auch.

Je mehr Mühe man sich in der Vorbereitung gibt, desto besser funktioniert es in der Durchführung.

Durchführung

Schritt 2) Das Ritual. Menschen sind verschieden und manche bevorzugen selbst entwickelte Rituale während andere gerne auf Überlieferungen zurückgreifen. Grob lassen sich folgende Grundtypen unterscheiden.

  • Elementals: Das ist der Wicca-Typ, denen die Einbindung der Natur immens wichtig ist. Hier empfiehlt es sich einen Platz in der Natur aufzusuchen und die Gardener-Bücher sind sicher erste Wahl.
  • Dämonen: Diese Rituale, orientieren sich am “Kleinen Schlüssel Salomos”. Das ist eine Reihe von Zauberbüchern der Neuzeit vom „Schlüssel Salomos“ über den „Petite Albert“ bis zum Necronomicon reicht. Hier arbeitet man vorwiegend in geschlossenen Räumen und die Verwendung von Schutzkreisen ist unbedingt zu empfehlen.
  • Celestial Spirits: Arabische Magie arbeitet vorwiegend mit den „planetaren Geistern“, wobei insbesondere die Mondphasen und Planetenkonstellation wichtig sind. Als Vorlage dient insbesondere die Picatrix.
  • Chaos Magick: Das sind Leute, die sich gerne ihre eigenen Rituale schaffen und von ihrer Auffassung des Voodoo bis zum Buddhismus und den aufgestiegenen Meistern so gut wie alles verwursten. Vorlage ist meist das Liber AL vel Legis allerdings kann es auch passieren, dass das aktuelle Ritual von der „intergalaktischen Space Bruderschaft des Friedens“ „gechannelt“ wurde.

Schritt 3) Die Durchführung. Im Kern läuft es darauf hinaus, einen Gegenstand den man mit seiner aktuellen Situation verbindet, zu beerdigen, zu verbrennen oder sonst irgendwie zu zerstören. Zu diesem Zweck, wird eine Schönschrift, ein Wachssiegel gefertigt oder ein Gegenstand durch Meditation oder Fokussierung aufgeladen.

Schlussbemerkung

Anschließend wird der Gegenstand rituell zerstört, siehe Schritt zwei und das Problem vergessen. Die nächsten Tagen und Wochen, kann man dann erfahren, wie es von Unterbewusst umgesetzt wird und es verschwindet.

Schritt 4) Die Nachbehandlung. Entscheidend ist klar zu machen, es kann nicht anschließend ein Stuhlkreis gebildet werden, der das Problem in aller Ausführlichkeit und Breite bespricht. Es endet an diesem Ort und dieser Stelle. Es wird rituell zerstört und vergessen.

2 Kommentare
    • Mohammed Amin Labchara
      Mohammed Amin Labchara says:

      Hallo Mimi,

      Freut mich, wenn dir der Text weiterhilft.

      Klar, du kannst mir einen Kommentar hinterlassen, über Facebook, Google+, Twitter
      schreiben, eine E-Mail an info@helalbeauty.de schicken oder das Kontaktformular auf der Seite nutzen.

      Ich oder Sevgi schreiben dann zurück, sobald wir das sehen.

      Lg,
      Mohammed Amin

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.