Wie dich Karma Sprüche zerstören

30. Mai 2017 @ 4:35
Frau im WaldJeder hat Angst. Und das kann dich zerstören. Wenn ich am Morgen auf die Straße gehe und in der täglichen Anonymität, auf die Gesichter um mich herum achte, fällt mir das auf.

Wir hoffen, dass niemanden auffällt, wie tief diese Angst sitzt. Und ebenso fragen wir uns, ob wir die Einzigen sind und wie das die Anderen machen ?

Aufgrund dieser stetigen Angst, bedeutet Leben, für die meisten von uns stark zu sein. Eine starke Person ist niemals ohne Angst.

Starke Menschen, kämpfen nicht gegen ihre Ängste an, sie gehen direkt auf sie zu und akzeptieren sie.

So werden sie eben stark. Ohne Angst sind nur Menschen, die ihre Angst annehmen und sie als ein Teil von sich annehmen.

Liebe ist der genau Gegensatz zur Schwingung der Angst. Die Angst kann nicht mit der Liebe sein und die Liebe nicht mehr der Angst. Die Angst löst sich in warmes Gefühl der Geborgenheit auf. Konfrontiert mit Liebe, hat die Angst keine Chance.

Auch mein bewusster Verstand, tut sich mit Verschwörungstheorien schwer. Sehr oft vermute ich, dass sich das gesamte Universum gegen mich verschworen hat. Wenn du wie ich bist, fühlt du dich oft gefangen in einem gnadenlosen Schachspiel, auf der einen Seite du, auf der Anderen, der Rest des Universums.

Fck Ya !

Es gibt keine Aussicht zu gewinnen, der Gegner ist viel größer als wir. An dieser Stelle suchen wir nach Gründen oder versuchen zu verhandeln.

Schachfiguren auf Brett

Sollte das unser Universum ist, haben wir bereits verloren. Es ist eine Wirklichkeit in der wir gefangen sind. Das Leben ist schrecklich.

Stelle es dir als einen Fisch, der davon überzeugt ist, dass Wasser wolle ihn foltern oder strafen.

So kann niemand leben. Wir beginnen nach einem Grund für unser Leid zu suchen und so stoßen wir auf uns selbst. Und sehen unser Leiden als Bestätigung dieser Theorie.

Diese Weltsicht beginnt in der Kindheit. Seine Wurzel entspringen Kindheitserfahrungen, die wir verdrängt haben. Einige Kinder wachsen in gesunden Beziehungen, mit glücklichen Eltern und einem positiven Umfeld auf. Ich war keines davon.

Einige von uns haben Mütter, die selber während ihrer Schwangerschaft mit dem Universum auf mehr als einem Kriegsfuß standen. Manche von uns haben traumatische Geburtserfahrungen.

Und manche von uns sind einfach in einem schlechten Umfeld aufgewachsen. Das Resultat ist in allen Fällen das Gleiche. Wir füllen uns selber machtlos. Wir halten uns für ein Opfer der Umstände, für ein Opfer des Universums. Wir halten das Leben für keinen besonders netten Ort, bevölkert von Lebewesen, die nicht unbedingt unser Bestes im Sinn haben.

Kindheitstraumata

Auch wenn sich die persönlichen Erfahrungen unterschieden, die Muster ähneln sich. Das häufigste Muster, das ich sehe beginnt häufig mit einem der beiden Elternteile. Eltern sollten die Anwälte ihrer Kinder sein, sie sollten an ihrer Seite stehen und ihr Bestes im Sinn haben.

wolken am himmel

Fehlt uns das Vertrauen in Gott oder das Schicksal , neigen wir dazu eine Verschwörung zu vermuten.

Wir haben tief in unserem Inneren, das Gefühle, dass ein Elternteil (oder beide) gegen uns waren. Sie waren unsere Feinde. Kennst du dieses Gefühl, wenn du ihre Nummer am Display siehst und einfach nicht abheben möchtest ?

Ja, unsere Eltern haben oft gegen uns gearbeitet und eben so häufig, haben sie es nicht unbedingt absichtlich getan. Unsere Eltern haben sich nicht gegen uns verschworen.

Sie haben manchmal gegen uns gearbeitet und sie haben auch immer das Beste getan, dass sie konnten und deshalb müssen wir ihnen verzeihen

Die Weisheit des Karma

Wenn wir klein sind, sind unsere Eltern so viel größer, so viel klüger, stärker und fähiger als wir. Sie versorgen uns mit dem, was wir brauchen. Zusammengefasst sind unsere Eltern in der Kindheit unsere Götter. Und dann werden wir Erwachsen und wir finden zu dem einem, ewigen, wahren, göttlichen Bewusstsein oder eben auch nicht.

Gott ist so viel größer als wir, so viel stärker, klüger und zu unglaublichen fähig. Und unser Unterbewusstsein beginnt die Muster aus unserer Kindheit auf Gott zu übertragen. Wir denken über Gott, wie wir über unsere Eltern gedacht haben. Und an diesem Punkt hoffe ich, dass du eine erfüllte Kindheit hattest.

Die ersten Autoritätsfiguren in unserem Leben entscheiden, wie unserer weitere Lebensweg aussieht und wie wir unsere Umwelt wahrnehmen. Der Umstand dem Universum zu misstrauen ist nur einer der Effekte. Die Wurzel reichen weit tiefer. Mit jeder Enttäuschung, die wir im Leben erfahren wie der Glaube an das Böse und Schlechte stärker und stärker.

Stellst du dir Gott als einen strafenden Vater vor, macht es das nicht unbedingt besser. Wenn uns die Zeugen Jehovas wiedermal eine „Gott liebt dich“-Zeitung schenken wollen, können wir nur noch zynisch lachen. Bei ihnen muss offensichtlich etwas schief laufen.

Du willst vielleicht sogar glauben, du kannst es nur nicht. Dein Urvertrauen ist erschüttert. Und du suchst einen Grund für deinen Konflikt. Lass dich nicht abfucken.

Lerne deine Aura zu sehen

Frau SonnenaufgangIch wurde feinfühlig geboren. Ich habe mir nicht selbst beigebracht, Dinge zu fühlen. Deshalb tue ich mir damit schwer Leute beizubringen, wie sie das volle Potential ihrer menschlichen Sinne nutzen können.

Es ist etwa so, wie der Versuch einem Farbenblinden beizubringen, die Farbe rot zu sehen. In den vergangenen zwei Jahren, haben mir viele Menschen gefragt, ihnen beizubringen, die andere Menschen wirklich zu sehen.

Danach habe ich mich in einem Gebet an Gott gewandt. Meine Bitte war, den Unterschied zu begreifen, der die Anderen von mir trennt. Ich wollte erfahren, was den Unterschied zwischen ihnen und mir Ausmacht.

Das erste, was du verstehen musst ist, dass ich weder außergewöhnlich noch besonders bin. Vielmehr besitzen alle Menschen die Fähigkeit dazu. Das wird im Koran 3x mal in den Suren 24:31, 24:58 und 33:13 erwähnt.

Diese Artikel soll dir die Ergebnisse meiner Studien kurz und kompakt darstellen. Es ist ein schwaches elektromagnetisches Feld, dass alle Dinge umgibt. Das Wort verwirrt viele, meint aber etwas, dass ganz du bist und aus dir stammt.

Wenn du gleichzeitig Menschen und was sie umgibt siehst, scheint es so als würde sie den Körper ein Stück weit einhüllen. Es handelt sich doch nur, um eine weitere Schicht von dir selbst. Nicht anders als dein Körper eine Schicht von dir ist.

Das gilt nicht anders für Steine als es für Menschen gilt. Und das hast du vielleicht auch schon bei dem einen oder anderen Stein gemerkt. Und hier kommt der Punkt, den viele nicht verstehen.

Sie ist ein Teil deines multidimensionalen selbst und funktioniert ein bisschen so wie ein Radioprogramm.

Vom Radio, Fernsehen und Schwingungen

Also Radio- und Fernsehprogramme sind gleichzeitig mit dir in einem Raum. Gleichzeitig kannst du sie weder hören, schmecken oder sehen, sondern musst dir ein Radio oder einen Fernseher kaufen, um sie sichtbar oder hörbar zu machen.

Um von einem Sender auf den nächsten zu kommen, musst du die Frequenz ändern und wenn die Frequenz nicht stimmt bekommst du nur ein schemenhaftes oder gestörtes Bild. B

Deine Aura bist genau so du, auf ein etwas höheren Frequenz, knapp oberhalb des sichtbaren Lichts. Deshalb können wir sie nicht besonders klar sehen. Je nachdem wie feinfühlig wir sind, entweder ein bisschen besser oder schlechter.

Manche sehen sie als Farben oder Schimmer der Menschen umgibt. Bei mir ist das etwas anders. Ich empfinde dieses Feld als einen Umhang mit unterschiedlicher Größe, Form, Muster, Oberfläche und Farbe.

Sie ist von Menschen zu Mensch dabei so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Diese Eigenschaften können einem Heiler verraten, wo die Schwierigkeiten in deinem Leben liegen und was du verändern musst oder kannst.

Sie spiegelt dabei deine Gedanken, deine Umstände, dein Leben und deine Wünsche. Geschulte Menschen können dir daraus nahezu vollständig die Geschichte deines Lebens erzählen.

Positive wie negative Gedanken wirken zuerst auf deine und dann dein Leben und deinen Körper. Du denkst sie dir deine am besten als Summe deiner Gedanken und Gefühle die dich bis zu diesem Zeitpunkt geformt haben. Dazu gehören deine Überzeugungen, Erinnerung, Erfahrungen und dein Glauben. Sie enthält dabei alle Farben.

Wenn also jemand so etwas sagt, wie deine sie erscheint „rot“, meint er, dass rot als erstes über deiner Hat erscheint. Die Farbe, die zuerst erscheint, ist am nächsten zu deinem wahren Selbst. Diese Farbe zeigt am ehesten dein Wesen und deine Bestimmung.

Wieso können das nicht alle ?

Torbogen

Diese Grundfarbe ist meistens am stärksten und hüllt deine gesamte Aura in einen entsprechenden Schimmer. Das ist immer dann anders wenn du dich besonders verbiegen musstest.

Bei Menschen die in eine Kultur, Gruppe oder Umfeld gezwungen wurden, in die sie eigentlich nicht passen zeigen dabei Abweichungen. Die Grundfarbe bleibt zwar erhalten, wird aber von anderen Farben überlagert.

Wieso das ganze ? Viele möchten es, um sich besonders zu fühlen oder eine Bestätigung für ihren Lebensweg zu bekommen. Für manche ist es die Aufregung wie cool das nicht aussieht. Und für manche ist es die Gewissheit, dass mehr im Leben existiert als Arbeit und Alltag.

Wie auch immer dein Grund aussehen mag, es ist wichtig dass du ihn kennst. Und das ist die erste Frage, die du dir stellen musst. Müsste ich die Frage beantworten, würde ich sagen, dass es die Welt schöner, farbenfroher und interessanter macht und jeder in der Lage sein sollte, das tun zu können.

Es erlaubt dir, die Wirklichkeit der anderen zu erfahren. All zu oft spielen wir miteinander Ratespiele, einfach weil wir die Absichten der Anderen nicht können und nicht verstehen woher sie kommen. Es ermöglicht uns eine weit größere Intimität zu dem Gegenüber zu entwickeln und über seine körperliche Anziehungskraft hinaus zu sehen.

Die meisten Konflikte auf der Welt sind tatsächlich Missverständnisse zwischen Menschen. Denken wir einen Moment darüber nach, wie viel besser die Welt und dein Leben sein könnte, wenn wir Menschen, Tiere und Gegenstände in ihrem vollen Wesen erfassen könnten.

Zum selber Üben

Felsen

Unser Leben ist so etwas wie ein Videospiel, um uns selbst zu erfahren.

Im wesentlichen geht es um den Unterschied, ob wir einen Film im Kino sehen, wo wir uns völlig in den Film hineinversetzen und beinahe Teil des Films werden oder unter Stress Zuhause nebenbei, während wir auf Facebook schreiben und fünf andere Dinge dabei erledigen.

Welches von beiden genießt du mehr ? Wofür würdest du dich entscheiden, wenn du die freie Wahl hättest ? Es geht darum, völlig im Moment zu Leben, den Wind zu führen wie er durch deine Haare gleitet und die Blätter zu betrachten, wenn sie von den Bäumen fallen.

Der Unterschied liegt darin, über Beziehungen zu sprechen oder den Menschen zu dem man sich hingezogen fühlt, das erste mal zu küssen. Man kann einfach nicht erklären, was die Matrix ist, man muss die Matrix ist..

Ich möchte dir damit nicht empfehlen geistig einzuschlafen, sondern nur deine Auge zu schließen und einfach aufzuwachen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.