Harun Yahya und Evolutionstheorie widerlegt

Harun Yahya ist ein Marketing-Genie und hat deshalb mit Mouhanad Khorchide genau seinen Bart gemeinsam. Das und den Umstand, dass beide umstritten sind, wenn auch aus verschieden Gründen, wie ich in einem anderen Beitrag schon erläutert habe.

Seine Bücher enthalten viele Bilder und wurden Bestseller. Umstritten ist er nicht, weil er die Evolutionstheorie widerlegt, sondern vor allem wegen seiner blonden vollbusigen Imaminnen und ich würde ihn schon nur deshalb zu lesen empfehlen, damit man etwas über Marketing lernt. Verstehen seine Gelehrtinnen etwas vom Islam ? Wahrscheinlich in etwa soviel wie Gaddafis Amazoninnen-Garde vom Kämpfen. Sollte man ihnen dann zuhören ? Es ist fraglich, ob das so gedacht war. Um auf den Punkt zu kommen, irgendein System braucht man um sein Personal auszuwählen und ich habe in großen Konzernen schon dümmeres erlebt.

Seine Bücher

Der Check – Bei den Inhalten ist er immer darum bemüht möglichst viele und wichtige Stellen aus Koran und Sunna zu nennen und zu erläutern. Er ist dabei, wirklich, wirklich gut darin, sich auf das Wesentliche zu beschränken und wiederholt das ständig. Das bringt einen schlicht voran. Die meisten anderen erzählen immer, dass sie bei Hodscha “Schlag-mich-tot” und Scheich “Moorleiche” studiert haben. Das interessiert mich nicht. Mein Gegenüber muss entweder ehrlich und aufrichtig argumentieren oder einen leichten und guten Weg gefunden haben Dinge zu erklären. Bei Prof. Ucar von der Universität Osnabrück fällt mich in die erste Kategorie und Adnan Oktar in die zweite. Prof. Ucar war nie unterhaltsam und wird es vermutlich auch nicht werden, wenn ich allerdings ein Beispiel für einen guten Muslim brauche, werde ich ihn nennen. Und deshalb höre ich ihm auch einfach gerne. Pierre Vogel war am Anfang ganz lustig und ist es jetzt eben nicht mehr. Die anderen Salafisten waren es nie wirklich. Auch halte ich Prof. Khorchide für fachlich extrem qualifiziert. Die einzige an der ich wirklich nichts positives finden kann ist Lamya Kador. Mit Necla Kelek und Seyran Ates kann sich vermutlich noch wunderbar über die sozialistische Weltrevolution unterhalten, nur hat das eben nichts mit dem Islam zu tun.

Die Evolutionstheorie widerlegt

Die Evolutionstheorie hinkt nicht nur, sie robbt über dem Boden und schnappt nach Luft. Das ist der Kernpunkt von Adnan Oktar und damit hat er aus meiner Sicht vermutlich auch recht. Die Argumente sind dabei nicht neu aber kompakt und übersichtlich zusammengefasst. Zwei Argumente herausgegriffen wären

Atlas of creation cover

Harun Yahya, Cover of “The Atlas of Creation” by Harun Yahya, volume 1 (Global Publishing, 2006), http://www.atlasofcreation.com, CC BY-SA 4.0

  • Die Unwahrscheinlichkeit der Zufälligkeit einer komplexen Maschine                                                                                       Er nimmt dazu den Tornado, der über den  Schrottplatz fegt und am Ende gibt es Boeing 747 und das wäre noch wahrscheinlicher als ein lebender Mensch.
  • Der Mangel an Fossilen Zwischenstufen                                                                                                                             Archäologen finden einen Fisch mit Kiemen und einen Fisch mit Lungen aber eben keinen Fisch mit einer 30 % Lunge. Eine Lunge funktioniert eben oder sie tut das nicht. Wenn sie es nicht tut, macht es aus Sicht der Evolutionstheorie keinen Sinn und wenn sie es tut kann es nicht Schritt für Schritt geschehen sein.

Die anderen Argumenten mit denen er die sind dann schlicht aus diesem beiden Kernpunkten abgeleitet und am Ende ist der Materialismus und die Weltverschwörung schuld.

Der Materialismus

Mit dem ersten gäbe ich ihm recht und mit dem zweiten nicht. Der Materialismus in seiner heutigen ist schlecht und ist es zu viel des Guten. Möchte ich ein vernünftiges Auto ? – Ja. Brauche ich fünf vernünftige Autos und keine Zeit sie zu fahren ? – Nein. Ich möchte nicht zwanzig Formulare ausfüllen und zehn Jahre auf einen Lada warten. Und schon zweimal nicht, wenn dann Seyran Ates am Schalter sitzt. Die Realität des real existierenden Sozialismus sieht ebenso aus, dass einige 20 Jahre lang in einer Sänfte durch die Gegend getragen werden, bis am Ende ihrer Laufbahn mit einem Sack über ihrem Kopf im osteuropäischen Folterkeller wieder aufwachen, weil sie einfach zu viel wissen. Alle anderen sitzen in ihren Gammelwohnungen, beziehen 150 € Rente und fahren russische Autos. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was von beiden schlimmer ist.

Die Weltverschwörungen

freimaurer verschwoerung

Es wäre eben nicht Adnan Oktar , wenn am Ende nicht in irgendeiner Weise seine behauptete zionistische Weltverschwörung hinter allem stecken würden.  Vielleicht würde er ohne sie auch einfach weniger Bücher verkaufen. Wenn es sie gibt haben sie einfach ziemlich lange Arbeitstage. Ich persönliche tendiere dazu, nichts auf Verschwörungen zu schieben, das man auch durch Dummheit oder Faulheit erklären kann. Vermutlich war die Evolutionstheorie eine Zeit lang das beste Modell, das man hatte. Und heute weiß man eben mehr und sie es eben nicht mehr. Das einzige Problem besteht darin, dass zu viele Leute ihre Karrieren darauf aufgebaut haben und solange sie in Amt und Würden sind wenig ändern. Egal, ob richtig oder falsch.

Zusammenfassung:

  • Die Kritik an Harun Yahya, scheint unberechtigt sein Erfolg spricht für ihn.
  • Im Vergleich zu den Werken anderer Autoren empfehle ich ihn, weil er kompakt und übersichtlich schreibt und die wichtigen Punkte oft wiederholt.
  • Er verweist auch relativ häufig auf Stellen aus Koran und Sunna auch wenn andere das abstreiten
  • Ich kann seine Kernargumente nachvollziehen und stimme ihm dabei zu
  • Bei seinen Schlussfolgerungen gebe ich ihm Recht, dass der Materialismus zu starke Ausmaße angenommen hat,    lehne Verschwörungstheorien aber ab.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.